Medizin Mobil - Ambulanter Pflegedienst in Hannover und der Region
Sie befinden sich hier:

Unsere Einrichtung

Haus Bodestraße

Sie suchen:

  • Eine ansprechende Einrichtung?
  • Pflege auf hohem Niveau?
  • Eine umfassende Betreuung und Beschäftigung?

Dann sind Sie genau richtig in unserem Haus Bodestraße!

Wir sind das Pflegeheim in der Nordstadt Hannovers

Das Medizin Mobil Haus Bodestraße bildet einen kleinen Mikrokosmos in sich: Mit dem Fahrstuhl sind diverse Einkaufsmöglichkeiten, eine Apotheke, Ärzte etc. bequem zu erreichen. Die Einrichtung selbst bietet Geborgenheit. 108 Bewohner haben hier dauerhaft ihr Zuhause gefunden. Mitten im Geschehen der Nordstadt.

Medizin Mobil

Beratung & Kosten

Medizin Mobil - Betreutes Wohnen

Beratung

Unsere Pflegeberatung für pflegende Angehörige gibt Antworten auf Fragen wie:

  • Wie beantrage ich Leistungen?
  • Wie pflege ich richtig?
  • Woher bekomme ich geeignete Hilfsmittel?

Diese Beratungsleistung wird von den Pflegekassen übernommen. Unsere Heimleitung Herr Stölzer hilft Ihnen bei allen Themen rund um die Pflege Ihrer Angehörigen!

mehr

Kosten für die vollstationäre Pflege im Haus Bodestraße in Hannover:

Pflegegrad Gesamte Heimkosten Anteil der Pflegeversicherung Zu zahlender Eigenanteil
1 2.052,74 € 125,00 € 1.927,74 €
2 2.306,75 € 770,00 € 1.536,75 €
3 2.798,94 € 1.262,00 € 1.536,94 €
4 3.311,83 € 1.775,00 € 1.536,83 €
5 3.541,80 € 2.005,00 € 1.536,80 €

Bei der Kurzzeit- und Verhinderungspflege gelten, je nach Pflegegrad, niedrigere Preise.

Referenzen & Qualität

Wir haben Ihnen hier als Referenzen fünf Interviews mit unseren Bewohnern zur Verfügung gestellt:

Interview mit Herrn Müller

1. Wann fiel die Entscheidung in ein Heim zu ziehen?
Herr Müller: „Aktuell bin ich erst wieder ein paar Tage hier. Es ist aber schon der 3. Aufenthalt hier bei der Medizin Mobil in der Bodestraße.“

2. Was war der Grund für den Einzug?
Herr Müller: „Ich hatte schon 2 Schlaganfälle und mein Arzt hat mit geraten, Pflege in Anspruch zu nehmen.“

3. Warum haben Sie sich für Medizin Mobil als Einrichtung entschieden?
Herr Müller: „Ich kenne das Pflegeheim in der Bodestraße schon von früheren Aufenthalten und habe auch damals beim Aufbau und Ausbau geholfen. Daher kenne ich mich gut aus.“

4. Wird Ihnen in Ihrer Situation zufriedenstellend geholfen?
Herr Müller: „Ja, mir wird in meiner Situation so gut es geht geholfen. Ich versuche immer das Beste daraus zu machen und hoffe, dass sich alles zum positiven wendet.“

5. Was macht Medizin Mobil besonders?
Herr Müller: „Das Team und die Mitarbeiter. Ich kann hier über alles reden und komme gut zurecht.“

6. Können Sie Medizin Mobil weiterempfehlen?
Herr Müller: „Ja, habe ich auch schon gemacht.“

Interview mit Frau Milke

1. Wann fiel die Entscheidung in ein Heim zu ziehen?
Frau Milke: „Das müsste im September 2014 gewesen sein.“

2. Was war der Grund für den Einzug?
Frau Milke: „Ich hatte eine schwere Operation und brauchte Hilfe. Dann hat es sich ergeben, dass ich hier geblieben bin.“

3. Warum haben Sie sich für Medizin Mobil als Einrichtung entschieden?
Frau Milke: „Das Pflegeheim ist der Nähe von meinem alten Zuhause und wurde mir von Freunden und auch von meinem Arzt nahegelegt.“

4. Wird Ihnen in Ihrer Situation zufriedenstellend geholfen?
Frau Milke: „Ich bin zufrieden hier. Ich habe eine sehr nette Zimmernachbarin, mit der ich über vieles Reden und Lachen kann. Ich gehe gerne Spazieren und auch das Essen ist sehr gut.“

5. Was macht Medizin Mobil besonders?
Frau Milke: „Wie bereits erwähnt, vor allem das Essen. Ich war selbst Wirtschaftsleiterin und weiß wie man kocht. Es herrscht auch immer eine gute und entspannte Atmosphäre und die Mitarbeiter sind sehr freundlich. Von den Aktivitäten hier im Pflegeheim gefällt mir besonders wenn wir zusammen singen oder Orgel spielen.“

6. Können Sie Medizin Mobil weiterempfehlen?
Frau Milke: „Ja, ohne Weiteres.“

Interview mit Frau Weiland

1. Wann fiel die Entscheidung in ein Heim zu ziehen?
Frau Weiland: „Das ist schon ein bisschen her, so ca. ein halbes Jahr.“

2. Was war der Grund für den Einzug?
Frau Weiland: „Zunächst war ich nur hier zur Kurzzeitpflege. Da ich aber zuhause meist nur alleine war und gerne wieder unter Leute kommen wollte, habe ich, auch mit meiner Schwester zusammen, entschieden hier zu bleiben.“

3. Warum haben Sie sich für Medizin Mobil als Einrichtung entschieden?
Frau Weiland: „Ich habe viele Bekannte hier und meine Schwester wohnt in der Nähe. So kann sie mich immer besuchen. Sie hat mir auch dabei geholfen ein Pflegeheim zu finden.“

4. Wird Ihnen in Ihrer Situation zufriedenstellend geholfen?
Frau Weiland: „Ja, auf jeden Fall. So viel Hilfe brauche ich zum Glück nicht. Vor allem natürlich beim Duschen und Anziehen. Ich komme aber noch ganz gut allein zurecht und mache mir meistens auch mein eigenes Essen auf dem Zimmer.“

5. Was macht Medizin Mobil besonders?
Frau Weiland: „Ich fühle mich hier einfach sehr wohl und möchte nicht wieder weg. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und ich halte mich auch gern im Gemeinschaftsraum auf. Besonders mag ich es, wenn uns aus der Zeitung oder einem Buch vorgelesen wird.“

6. Können Sie Medizin Mobil weiterempfehlen?
Frau Weiland: „Ja, das kann ich.“

Interview mit Frau Charlotte Zademack

1. Wieso haben Sie sich für Medizin Mobil entschieden? Welche Kriterien waren für Sie ausschlaggebend?
Frau Zademack: „Medizin Mobil ist ganz in der Nähe vom Nordstadtkrankenhaus und meiner alten Wohnung. Meine Tochter hat für mich ein Einzelzimmer gesucht und bei der Medizin Mobil hatten sie eins frei.“

2. Sind Sie mit Ihrer Situation zufrieden? Wird Ihnen geholfen?
Frau Zademack: „Ja, ich bekomme Hilfe. Das Zimmer gefällt mir sehr gut und die Sonne scheint hinein. Ich scherze gern mit Mitarbeitern und kann in meinem Zimmer fernsehen, telefonieren oder Radio hören wann ich möchte.“

3. Was macht die Medizin Mobil besonders?
Frau Zademack: „Der schöne Wintergarten, in dem ich gerne sitze. Außerdem die vielen Aktivitäten in der Gemeinschaft, wie z.B. der Lesezirkel. Wir können Besuch von Hunden bekommen, das mag ich sehr gerne, weil ich damals auch selber welche hatte. Wir bekommen auch Besuch von Kindergartengruppen oder Schulklassen und backen dann z.B. mit den Kindern zusammen.“

4. Können Sie Medizin Mobil weiterempfehlen?
Frau Zademack: „Ja, wenn mich jemand fragt, dann empfehle ich die Medizin Mobil.“

Interview mit Frau Renate Maring

1. Wieso haben Sie sich für Medizin Mobil entschieden? Welche Kriterien waren für Sie ausschlaggebend?
Frau Maring: „Die Einrichtung befindet sich nur 5 Minuten von meinem Zuhause entfernt. Außerdem sind Apotheke und Ärzte direkt vor Ort. Das war für mich ausschlaggebend, genau wie die regelmäßigen Spielnachmittage in der Gemeinschaft und die Möglichkeit Besuch von Hunden zu empfangen, da ich früher selbst Hunde hatte.“

2. Sind Sie mit Ihrer Situation zufrieden? Wird Ihnen geholfen?
Frau Maring: “Ja, auf jeden Fall. Ich kann mein Zimmer und meinen Balkon selbst gestalten und fühle mich „sau wohl“. Medizin Mobil ist mein Zufluchtsort geworden und ich möchte hier nicht mehr weg. Die Mitarbeiter sind alle sehr nett und in jeder Situation hilfsbereit.“

3. Was macht die Medizin Mobil besonders?
Frau Maring: „Als Bewohner hat man hier die Möglichkeit sich frei zu entfalten und seinen Alltag selbst zu bestimmen. Es besteht kein Zwang!“

4. Können Sie Medizin Mobil weiterempfehlen?
Frau Maring: „Ja, ich habe Medizin Mobil schon mehreren Menschen empfohlen.“

Medizin Mobil

mehr

Qualität – Bestnoten für uns! Gesamtnote 1,0

Seit dem 16. August 2010 findet bei uns jährlich die gesetzliche Prüfung des medizinischen Dienstes der Krankenkasse (MDK) nach § 80 SGB XI statt. Im Rahmen der offiziellen Vorgaben wird unsere Pflegequalität in den vier Bereichen Pflege und medizinische Versorgung, Umgang mit demenzkranken Bewohnern, Soziale Betreuung und Alltagsgestaltung und Wohnung, Verpflegung, Hauswirtschaft und Hygiene genauer unter die Lupe genommen.
Hier geht es zu unserem Transparenzbericht:

Transparenzbericht Haus Bodestraße 2016 im PDF Format

Der MDK kommt jährlich zu Routine-Wiederholungsprüfungen zu uns.
Hier erhalten Sie einen Überblick über die Noten:

MDK-Prüfung 2011: Gesamtnote 1,3 (Sehr gut)
MDK-Prüfung 2012: Gesamtnote 1,0 (Sehr gut).
MDK-Prüfung 2013: Gesamtnote 1,0 (Sehr gut).
MDK-Prüfung 2014: Gesamtnote 1,1 (Sehr gut).
MDK-Prüfung 2015: Gesamtnote 1,1 (Sehr gut).
MDK-Prüfung 2016: Gesamtnote 1,0 (Sehr gut).

Damit liegen unsere Bewertungen über dem Landesdurchschnitt. Somit kann sich unsere Historie und die Qualität bei den zufriedenen Patienten vor Ort sehen lassen!

Medizin Mobil
Haus Bodestraße

Bodestr. 2 – 6
30167 Hannover

Telefon: +49511 131 88 11
Telefax: +49511 131 88 33
E-Mail: heimleitung.bodestrasse@medizinmobil.com

Medizin Mobil

Herr Jan Stölzer

Einrichtungsleitung

Medizin Mobil

Frau Julia Schleef

Pflegedienstleitung